0

0.00

#

Zündsteuergerät (Zündmodul) für Ihr Auto

Ihr Fahrzeug wählen

Zündsteuergerät (Zündmodul) bestmögliche Qualität jedes einzelnen Produkts

Zündsteuergerät (Zündmodul) aus der Produktion führender Unternehmen

  • BOSCH Zündsteuergerät (Zündmodul)
  • FEBI BILSTEIN Zündsteuergerät (Zündmodul)
  • MAPCO Zündsteuergerät (Zündmodul)
  • TOPRAN Zündsteuergerät (Zündmodul)
  • SWAG Zündsteuergerät (Zündmodul)
  • METZGER Zündsteuergerät (Zündmodul)
  • JP GROUP Zündsteuergerät (Zündmodul)
  • HELLA Zündsteuergerät (Zündmodul)
  • MEAT & DORIA Zündsteuergerät (Zündmodul) bestellen
  • VEMO Zündsteuergerät (Zündmodul) bestellen
  • BERU Zündsteuergerät (Zündmodul) bestellen
  • BLUE PRINT Zündsteuergerät (Zündmodul) bestellen
  • MAGNETI MARELLI Zündsteuergerät (Zündmodul) bestellen
  • MEYLE Zündsteuergerät (Zündmodul) bestellen
  • ERA Zündsteuergerät (Zündmodul) bestellen
  • BUGIAD Zündsteuergerät (Zündmodul) bestellen
  • HERTH+BUSS ELPARTS
  • FACET
  • BREMI
  • TRUCKTEC AUTOMOTIVE
  • HITACHI
  • EPS
  • KW
  • ESEN SKV
  • SIDAT Autoersatzteilkatalog
  • AUTOMEGA Autoersatzteilkatalog
  • DT Autoersatzteilkatalog
  • MAXGEAR Autoersatzteilkatalog
  • MOBILETRON Autoersatzteilkatalog

Zündsteuergerät (Zündmodul) - defekt? » Verschleiß bemerken • Fehlerursachen • Tipps zur Montage

Zündmodule müssen einwandfrei funktionieren

Das Zündmodul wird u. a. auch als Schaltgerät oder Zündsteuergerät bezeichnet. Bei älteren Fahrzeugen spricht man hingegen von einem Unterbrecherkontakt. Die Batteriespannung in einem normalen Pkw beträgt bekanntlich 12 Volt. Diese Spannung reicht jedoch keineswegs aus, um das vom Kolben verdichtete Benzin-/Luftgemisch zu zünden. Hierfür ist eine wesentlich höhere Stromspannung erforderlich. Um die zu erzeugen, ist das einwandfreie Zusammenspiel zwischen Zündspule und Zündmodul erforderlich. Eine Zündspule ist mit einer Primärwicklung (wenige Windungen) und einer Sekundärwicklung (viele Windungen) ausgestattet. Wenn jetzt Strom durch die Sekundärwicklung fließt, wird in der Zündspule ein Magnetfeld erzeugt. Sobald der Stromfluss in der Sekundärwicklung jedoch abbricht, baut sich auch das Magnetfeld schlagartig ab. Dieser Vorgang sorgt dafür, dass in der Sekundärwicklung eine Hochspannung entsteht, die für eine Erzeugung des Zündfunkens erforderlich ist. Diese Hochspannung kann durchaus eine Stärke von 30.000 bis 40.000 Volt erreichen. Das Zündmodul öffnet und schließt also den Stromkreis in der primären Wicklung der Zündspule. Während die Zündspule also die Batteriespannung von 12 Volt auf eine bestimmte Hochspannung transformiert, wird dieser Vorgang durch das Zündmodul gesteuert.

Kühlkörper und -flächen sorgen für Überhitzungsschutz

Die Unterbrechung dieses Stromkreises wird in modernen Fahrzeugen mittels eines Transistors erreicht. Er schaltet sozusagen den Strom durch die Primärwicklung blitzschnell und präzise ein und aus. Zündmodule haben eine relativ lange Lebensdauer. Wenngleich die natürlich wesentlich von der Beanspruchung des Fahrzeuges abhängt, darf man im Durchschnitt von einer ungestörten Funktion von ca. 60.000 bis 80.000 km ausgehen. Um die Elektronik vor einer Überhitzung zu schonen - der Primärstrom für die Zündspule beträgt immerhin 10 Ampere oder mehr - sind Zündmodule grundsätzlich mit Kühlflächen oder Kühlkörpern versehen. Ohne diese würde die Elektronik innerhalb kürzester Zeit zerstört werden. Dieser Gefahr kann man vorbeugen, indem man sie mit einer so genannten Wärmeleitpaste bestreicht. Eine optimale Zündung ist jedoch auch aus anderen Gründen von enormer Bedeutung. Unter anderem werden die Abgaswerte eines Fahrzeuges durch die Zündung erheblich beeinflusst. Ist zum Beispiel das einwandfreie Zusammenspiel zwischen Zündmodul und Zündspule gestört, sind Aussetzer, falsche Zündzeitpunkte oder auch fehlende Energie zum Auslösen des richtigen Funkens die Folge. Eine einwandfreie Funktion dagegen leistet einen nicht zu unterschätzenden Beitrag für den Klimaschutz.

Vorsicht bei Arbeiten an Zündspule und Zündmodul: Es besteht Lebensgefahr!

Sämtliche Arbeiten an Zünmodulen und an Zündspulen sollte man grundsätzlich ausschließlich von autorisierten Mechanikern in einer Fachwerkstatt vornhmen lassen. Abgesehen davon, dass ein Hobbyschrauber für die erforderlichen Arbeiten in aller Regel kein geeignetes Werkzeug besitzt, besteht bei Fehlhandlungen an der Zündspule aufgrund der hohen Spannungen bis zu 40.000 Volt akute Lebensgefahr. Außerdem kann nur der Experte feststellen, welche Komponenten der Zündanlage nicht einwandfrei funktionieren, ob sie reparieert werden können oder ob ein Austausch erforderlich ist.

Das sollten Sie über das Zündmodul wissen:

  • die Zündspule transformiert die Bordspannung auf 30.000 bis 40.000 Volt
  • das Zündmodul steuert diesen Vorgang
  • Für die Unterbechung des Stromflusses sorgt ein Transistor
  • er schaltet den Strom durch die Primärwicklung ein und aus
  • Zündmodule müssen mit Kühlflächen und Kühlkörpern versehen werden
  • zusätzlich werden sie mit einer Wärmeleitpaste bestrichen
  • Arbeiten an Zündspulen und Zündmodulen darf grundsätzlich nur der Fachmann verrichten
  • Aufgrund hoher Spannungen bis zu 40.000 Volt besteht Lebensgefahr
  • defekte Zündmodule sorgen für Aussetzer und falsche Zündzeitpunkte
  • es kann in solchen Fällen sogar zu totalen Aussetzern kommen
  • Die Zündung beeinflusst unter anderem die Abgaswerte eine Kraftfahrzeuges
  • Einwandfrei funktionierende Zündmodule tragen deshalb auch zum Klimaschutz bei

TOP Produktangebote:

  • Schaltgerät, Zündanlage
    HITACHI Schaltgerät, Zündanlage 138050 zu Rabattpreisen
    HITACHI | 138050
    29,89 € -54% UVP Hersteller: 64,00 € Sie sparen: 54%
  • Schaltgerät, Zündanlage
    HITACHI Schaltgerät, Zündanlage 138052 zu Rabattpreisen
    HITACHI | 138052
    56,98 € -26% UVP Hersteller: 76,00 € Sie sparen: 26%
  • Schaltgerät, Zündanlage
    HITACHI Schaltgerät, Zündanlage 138001 zu Rabattpreisen
    HITACHI | 138001
    20,51 € -27% UVP Hersteller: 28,00 € Sie sparen: 27%
  • Schaltgerät, Zündanlage
    MEAT & DORIA Schaltgerät, Zündanlage 10000/1 zu Rabattpreisen
    MEAT & DORIA | 10000/1
    14,47 € -28% UVP Hersteller: 20,00 € Sie sparen: 28%
  • Schaltgerät, Zündanlage
    JP GROUP Schaltgerät, Zündanlage 1192100300 zu Rabattpreisen
    JP GROUP | 1192100300
    9,96 € -29% UVP Hersteller: 14,00 € Sie sparen: 29%
  • Schaltgerät, Zündanlage
    BERU Schaltgerät, Zündanlage ZM026 zu Rabattpreisen
    BERU | ZM026
    31,41 € -26% UVP Hersteller: 42,00 € Sie sparen: 26%
  • Schaltgerät, Zündanlage
    BOSCH Schaltgerät, Zündanlage 0 227 100 123 zu Rabattpreisen
    BOSCH | 0 227 100 123
    34,91 € -26% UVP Hersteller: 47,00 € Sie sparen: 26%
  • Schaltgerät, Zündanlage
    BOSCH Schaltgerät, Zündanlage 0 227 100 211 zu Rabattpreisen
    BOSCH | 0 227 100 211
    73,12 € -26% UVP Hersteller: 98,00 € Sie sparen: 26%
  • Schaltgerät, Zündanlage
    BOSCH Schaltgerät, Zündanlage 0 227 100 137 zu Rabattpreisen
    BOSCH | 0 227 100 137
    33,89 € -27% UVP Hersteller: 46,00 € Sie sparen: 27%
  • Schaltgerät, Zündanlage
    TOPRAN Schaltgerät, Zündanlage 102 925 zu Rabattpreisen
    TOPRAN | 102 925
    11,76 € -27% UVP Hersteller: 16,00 € Sie sparen: 27%
  • Schaltgerät, Zündanlage
    VEMO Schaltgerät, Zündanlage V10-70-0050 zu Rabattpreisen
    VEMO | V10-70-0050
    34,38 € -26% UVP Hersteller: 46,00 € Sie sparen: 26%
  • Schaltgerät, Zündanlage
    AUTOMEGA Schaltgerät, Zündanlage 150030310 zu Rabattpreisen
    AUTOMEGA | 150030310
    22,24 € -26% UVP Hersteller: 30,00 € Sie sparen: 26%